Kieferorthopädisch-kieferchirurgische Behandlung

Zahnfehlstellungen sind bei Erwachsenen problemlos durch Zahnspangen zu regulieren. Anders ist es jedoch bei (ausgeprägten) Kieferfehlstellungen. Asymmetrien zwischen Ober- und Unterkiefer oder Fehlbisse wie Rückbiss des Unterkiefers werden in einer interdisziplinären Zusammenarbeit von Kieferorthopädie und Kieferchirurgie behandelt.

Nach eingehenden Untersuchungen planen wir die Behandlung und zeigen Ihnen am Bildschirm das simulierte Behandlungsergebnis. Wir klären Sie über alle Schritte umfassend auf und arbeiten während der einzelnen Behandlungsphasen eng mit einem uns vertrauten Kieferchirurgen zusammen. Gemeinsam bringen wir Ihre Zahnbögen zu einem korrekten Zusammenbiss. Und erzielen so das bestmögliche Zusammenspiel von Ober-und Unterkiefer und verfeinern die Gesichtsästhetik.

slider3