Verankerung mit Mini-Pins

Mini-Pins sind kleine SchrĂ€ubchen, die minimalinvasiv in den Kieferknochen eingesetzt werden. KieferorthopĂ€dische DrĂ€hte oder kleine Zug-oder Druckfedern werden daran befestigt und mit der festen Zahnspangen verankert. Mini-Pins kommen zum Einsatz, wenn gezielt und schnell einzelne ZĂ€hne bewegt werden sollen. Auftretende KrĂ€fte werden auf den Knochen statt auf die umliegenden ZĂ€hne ĂŒbertragen. Verankerungspins bewahren oft vor einer Zahnextraktion. Und stören ĂŒbrigens weder beim Kauen noch beim Sprechen.